Berufsorientierung

wichtige Formulare:

 

 

3. KLASSE (25 UE):

BO-Woche vor den Semesterferien

Integrative Inhalte in den Pflichtgegenständen

 

Schwerpunkte in der 3. Klasse:

  • Was sind meine Stärken und Interessen?
  • Besuch im BIZ (Berufsinformationszentrum)
  • Berufsfelder kennenlernen
  • Betriebsbesichtigungen unterschiedlicher Berufssparten
  • Bildungswege nach der NMS

 

 

4. KLASSE (1 UE/WOCHE):

im 1. Semester geblockt (Nachmittagsunterricht)

3 Berufspraktische Tage nach Allerheiligen

Integrative Inhalte in den Pflichtgegenständen

 

Schwerpunkte in der 4. Klasse:

  • Bewerbung und Lebenslauf
  • Bewerbungstraining
  • Kommunikation und Reflexion
  • Schultour
  • Präsentation von weiterführenden Schulen an unserem Standort
  • Besuch der BIM (Berufsinformationsmesse)
  • Berufswünsche konkret

 

 

SCHÜLER- UND BILDUNGSBERATER:

Christina Karl, Elke Pemberger

Beratungsgespräche jederzeit auch nach telefonischer Vereinbarung möglich

Aufgabenbereiche:

  • Beratung bei Bildungsentscheidungen
  • Beratung bei Problemsituationen
  • Bindeglied zu Professionisten (Schulpsychologie, Wirtschaftskammer, Innungen, Arbeiterkammer, AMS, …)

Beratung für Schülerinnen, Schüler und Eltern